Wanderung über die aussichtsreiche Zingghöch

Pflegeheim Kühlewil – Egg – Zingghöch – Oberscherli

Auf geteertem Strässchen durchs Grüne Aussicht über das SchwarzenburgerlandAn Feldern und Wiesen vorbei

Dauer: 1 Std 20 Min

Weglänge: 

Höhendifferenz:  156 m Aufstieg, 209 m Abstieg

Ausgangspunkt: Alters- und Pflegeheim Kühlewil; erreichbar mit dem Postauto von Wabern (Endstation Tram) oder Kehrsatz (Bahnhof)

Endpunkt: Oberscherli; Postauto nach Köniz mit Anschluss nach Bern (Bahnhof)

Link zum SBB-Fahrplan >>

Einkehrmöglichkeiten: keine vorhanden

Hartbelag: viel

 

Ab Wabern oder Kehrsatz mit dem Postauto hinauf zum Alters- und Pflegeheim Kühlewil. Zuerst wandert man auf einem leicht ansteigenden Strässchen nach Kühlewil, wo man dem Wanderwegweiser Richtung Zingghöch und Niederscherli folgt und über die weiter ansteigende Strasse den Weiler Egg erreicht. Fast ebenen Wegs gelangt man nun zur Zingghöch, dabei öffnet sich rechts die Aussicht bis hin zum Jura und links schweift der Blick über die Hügel des Schwarzenburgerlands bis zur Gantrischkette. Beim letzten Teilstück handelt es sich um einen teils steilen Abstieg über ein Strässchen nach Oberscherli. Ab Oberscherli mit dem Postauto nach Köniz.

 

Verlängerung:  In Oberscherli dem Wanderweg folgend weiter, zuerst leicht ansteigend durch ein Wohnquartier, dann durch den Wald abwärts bis Niederscherli. Ab Niederscherli alle 30 Min mit der Bahn nach Bern oder Schwarzenburg. (45 Min)

Wanderkarte:

Karte mit der eingezeichneten Wanderung